WENN EINE JAPANERIN EINE 100% ITALIENISCHE “ENTDECKUNG” MACHT …

Bei Lingua Sì in Orvieto ist der Frühling eingekehrt!

Bei so viel Frühlingsluft und warmer Sonne bitten die Kursteilnehmer ihre Lehrerin um Unterricht im Freien. Die Lehrerinnen sind dem nicht abgeneigt, im Gegenteil: Sind die Schüler unterwegs – also nicht im üblichen Klassenzimmer – doch oft entspannter und drücken sich spontaner auf Italienisch aus.

Während dieses Unterrichts in der Altstadt entdeckt Yasuko, der japanischen Sprachschülerin, eine hier sehr verbreitete Spezialität: ein mit gebratenem Spanferkel belegtes Brötchen – sie ist begeistert! Sie wird sich in Japan sicher immer an diese ganz besondere “Unterrichtseinheit” erinnern! Und wir an ihren Enthusiasmus!

Comments are closed.