Seminare

Wir bieten Nachmittags- oder Abendseminare zu einigen Bereichen der italienischen Kultur und Lebensart an wie beispielsweise zu Sprache, Literatur, Geschichte, Kunst …
Diese Seminare können ausschließlich von unseren Sprachschülern belegt werden. Ihr Ziel ist, die Kenntnis einiger kultureller und linguistischer Aspekte zu vertiefen. Die Seminarleiter sind Sprachdozenten unseres Instituts und halten das Seminar auf Italienisch (der Lernprozess geht weiter …!). Die Mindestteilnehmeranzahl der Seminare beläuft sich auf drei. Dauer und Kosten der einzelnen Seminare können Sie der Kurzbeschreibung entnehmen.

  1. Die Didaktik des Italienischen und der Fremdsprachen
  2. Sprachvielfalt Italienisch – Ein Überblick
  3. Dante Alighieri und die divina commedia

Die Didaktik des Italienischen und der Fremdsprachen

Dieses Seminar ist denjenigen vorbehalten, die Italienisch – oder auch eine andere Sprache – als Fremdsprache unterrichten oder in Zukunft unterrichten möchten. Das Seminar konzentriert sich auf die Didaktik des Italienischen, jedoch sind die Theorien, die Aktivitäten und die didaktischen Techniken, die in dem Seminar behandelt werden, ohne weiteres auf jedwede andere Fremdsprache anwendbar.
Das Seminar befasst sich mit den theoretischen Prinzipien, die dem modernsten komunikativen Ansatz zugrundeliegen und mit den damit verbundenen Aktivitäten und didaktischen Techniken.

Theorie: vorgesehene Themen sind: die Zentralität des Sprachschülers, seine Autonomie, die neue und revolutionäre Rolle des Sprachlehrers, das Verwenden von authentischem Lehrmaterial, die Konzeption des (Klassen-)Raumes, der psychologische Komponente des Spracherwerbs, die Interaktion im Unterricht, die Programmgestaltung des Sprachkurses, das Erstellen von Lehrmaterial, die Verwendung von Video-Material und weiteres mehr.
Aktivitäten und didaktische Techniken: Aktivitäten wie das Lesen eines Texts, das Hören eines aufgezeichneten Stücks, Grammatikübungen werden in einer sehr unüblichen und innovativen Art beleuchtet. So wird der Sprachunterricht sehr unterhaltsam, einladend und vor allem “produktiv”.

Wenn möglich, können die Seminarteilnehmer eine oder mehrere Unterrichtseinheit mit “echten” Sprachschülern als Praxiserfahrung gestalten.

Dauer: 8 Std. / 4 Treffen à 2 Std.


Sprachvielfalt Italienisch – Ein Überblick

Nach einem kurzen geschichtlichen Überblick wird über das Standard-Italienisch und die Dialekte gesprochen, aber auch über die große Vielfalt des Italienischen, wie beispielsweise volkstümliche Sprache und Regionalvarietäten, Italienisch der Gebildeten und Umgangssprache, der Jargon der Jugendlichen, Italienisch in der Werbung, und auch das Italienisch außerhalb sowie ethnolinguistische Minderheiten in Italien.

Dauer: 6 Std. / 3 Treffen à 2 Std.


Dante Alighieri und die divina commedia

Die Seminarteilnehmer haben die Gelegenheit, einen der großen Autoren Italiens, Dante Alighieri, und sein literarisches Hauptwerk, die Divina Commedia, die für das Verständnis der italienischen Literatur eine tragende Rolle spielt, besser kennenzulernen.
Zunächst wird die Biographie Dantes im Zusammenhang mit den ethisch-politischen und sozialen Geschehnissen der Toskana zur Zeit Dantes, d.h. also während des 13. und 14. Jhs., untersucht. Im Anschluss daran rückt sein literarisches Hauptwerk, die Divina Commedia, in den Mittelpunkt und wird aus verschiedenen Perspektiven – Sprache, Geschichte, Religion – durchleuchtet.

Dauer: 8 Std. / 4 Treffen à 2 Std.