Eurochocolate: schokoladige Tradition in Perugia

Die Stadt Perugia (eine knappe Autostunde von Orvieto entfernt) bereitet sich auf ihr berühmtes Schokoladenfestival vor.

Unsere Sprachschüler werden die Veranstaltung besuchen und sind schon sehr gespannt, aber vor allem läuft ihnen schon das Wasser im Munde zusammen. Wir von Lingua Sì wollen vorab ein paar Informationen zu diesem Ereignis geben.

Eurochocolate, 1994 erstmals organisiert, hat sich in wenigen Jahren zu einer der wichtigsten Veranstaltungen Perugias gemausert. Sie wurde nicht zuletzt auf Drängen der Firma Perugina (mittlerweile zur Nestlé-Gruppe gehörig) ins Leben gerufen, einer der grö?ten italienischen Schokoladenhersteller. Eurochocolate ist heutzutage bei den italienischen Schlemmern, die Sü?es nicht verachten, das beliebteste Festival und wird inzwischen auch in Turin und Rom durchgeführt.

Veranstaltungsort sind die wichtigsten Stra?en und Piazze Perugias, und für acht Tage ist die Altstadt Standort für Schokoladenausstellungen, Workshops im Freien und Verkostungen. An einigen Ständen erschaffen Konditoren riesige Schokoladenskulpturen, die schlie?lich in den letzten Tagen der Ausstellung zerstört werden: Das Publikum kommt wortwörtlich in den Genuss der Bruchstücke. Feinbäcker und Chefköche zeigen, wie man Gerichte mit Schokolade zubereitet, wobei neue Geschmackskombinationen nicht zu kurz kommen: Kakao wird heutzutage gern auch bei der Zubereitung von Hauptspeisen verwendet. Überall gibt es Kostproben und Pralinen.

Eurochocolate wurde dementsprechend auch als DAS Festival von Naschkatzen definiert, einzigartig wie die renommiertesten italienischen und ausländischen Sü?warenherstellern, die hier ihre Ware ausstellen. Lindt, Nestlé, Caffarel sind nur einige der bei Eurochocolate präsenten Marken.

2003 wurde anlässlich der Eurochocolate die grö?te Praline der Welt (ein bacio perugina – die berühmte, mit einer Haselnuss und Nusscreme mit gehackten Nüssen gefüllte, mit Bitterschokolade umhüllte Praline) hergestellt: Sie kam ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen. Ihre Traumma?e: über sieben Meter Länge, zwei Meter Höhe. 3.500 Kilo Bitterschokolade und hunderttausende Nüsse. Gesamtgewicht: 5.980 Kilo.

Protagonist ist bei Eurochocolate selbstredend die Schokolade, aber das gro?e Engagement, das die Veranstaltung aufbringt, liegt darin, dieses Produkt der Kultur und des gesellschaftlichen Brauchtums aufzuwerten. So zeigt Eurochocolate die gesamte Evolution der Schokolade, von der Entdeckung der positiven Ernährungseigenschaften der Kakaopflanze etwa 4000 Jahre vor Christi Geburt durch das Volk der Maya bis hin zur heutigen vielseitigen Verwendung.

Durch Debatten und Praktika ist dieses Festival interessanter, als es oberflächlich betrachtet zu sein scheint. Während Eurochocolate strömen Tausende von Turisten nach Perugia.

Also … ANDIAMOCI!

WANN: 15. – 24.10.2010

XVII Edizione EUROCHOCOLATE – PG

Comments are closed.